Städtisches Museum

Das ehemalige Dekanatsgebäude beherbergt seit 1981 das Museum Welzheim. Mit der Neugestaltung der Römerabteilung in den Jahren 2012/13 ist das Museum nun der zentrale Schwerpunkt zum UNESCO-Weltkulturerbe Limes für die Region Stuttgart. Dank seiner umfangreichen Sammlungen ist es auch zum Zentralmuseum für den Welzheimer Wald geworden. Neben der großen römischen Abteilung zeigen volkskundliche Sammlungen komplett eingerichtete Stuben, landwirtschaftliche Geräte sowie historisches Spielzeug aus ehemaliger Welzheimer Produktion.

In der Römischen Abteilung werden über 300 Funde in den Themenbereichen „Limes“, „Militärlager“, „Zivilsiedlung“, sowie „Mensch-Alltag-Umwelt“ gezeigt. Herausragend ist der größte Schuhfund nördlich der Alpen, wovon einige Exemplare zu sehen sind. Aber auch ein Bronzefläschchen mit Emailverzierungen, das Medaillon des Prunkschildes eines römischen Kavalleristen, ein Eimer zum Mischen von Wein, eine gut erhaltene Holzverschalung aus einem römischen Brunnen und Palisaden vom Limesgrenzzaun gehören zu den außergewöhnlichen Exponaten. Die „Virtuellen Limeswelten“ in 3 D, das Animationsmodell eines Militärlagers und ein elektronisches Mitmachmodell über die Methoden moderner Archäologie, die Erkenntnisse über die Römerzeit in Welzheim liefern, ergänzen die Ausstellung im Erdgeschoss. 

 

Anschrift:
Pfarrstraße 8, 73642 Welzheim
www.museumwelzheim.de

Öffnungszeiten: Sonntags 11.00 – 17.00 Uhr


Gruppenführung nach Vereinbarung unter 07191-8008-15, tourist@info-welzheim.de

nach oben