Burgschloss

Vermutlich anstelle einer früheren Wasser­burg ließ Herzog Ulrich 1538 das stattliche Burgschloss erbauen. Es war Eckpfeiler der mit großem Aufwand er­richteten Festung und hat alle Stürme, auch die Feuersbrunst 1634, überdauert. Besonders sehenswert sind die Inschriften und Wappen an den Türmen sowie das Wappen und die Pechnase über dem Hauptportal. Im 18. Jahr­hundert war das Burgschloss Kaserne. 1834 bis 1835 wurde es grundlegend umgestaltet. Heute beherbergt es das Amtsgericht.
nach oben