Sehenswürdigkeiten Schorndorf

Historisches Rathaus

Erbaut wurde es zwischen 1726 und 1730 nach einem Entwurf des herzoglichen und Kirchen­­rats-Baumeisters Georg Friedrich Majer (1695 – 1765). Der Sohn eines Schorndorfer Bürgermeisters, der auch am Bau des … weiterlesen


Fachwerkensemble am Marktplatz

Das Herz der Stadt im Herzen der Stadt. Rund um den gusseisernen Marktbrunnen, an welchem seit Jahrhunderten die neuesten Neuigkeiten ausgetauscht werden findet sich ein imposantes Fachwerkensemble. Einige Häuser … weiterlesen


Burgschloss

Vermutlich anstelle einer früheren Wasser­burg ließ Herzog Ulrich 1538 das stattliche Burgschloss erbauen. Es war Eckpfeiler der mit großem Aufwand er­richteten Festung und hat alle Stürme, auch die … weiterlesen


Gottlieb-Daimler-Geburtshaus

Gottlieb Daimler, der Pionier der Automobil-Geschichte, kam am 17. März 1834 in der Schorndorfer Höllgasse zur Welt. Die Geschichte der Daimlers in Schorndorf lässt sich bis 1660 zurückverfolgen, damals wanderte … weiterlesen


Evangelische Stadtkirche

Der 1477 begonnene Bau war als dreischiffige Hallenkirche mit zwei Chören und einem Turm konzi­piert. Der Turm wurde 1488 fertiggestellt, der Gesamtkomplex 1501. Einen wichtigen Akzent setzt die Marienkapelle, die … weiterlesen


Stadtmuseum

Im Zentrum Schorndorfs, gleich bei der gotischen Stadtkirche, stehen zwei 350 Jahre alte reizvolle Fachwerkhäuser: die ehemalige Lateinschule und die frühere Deutsche Schule. In ihnen ist das Stadtmuseum … weiterlesen


Galerien für Kunst und Technik

Im stimmungsvollen Rahmen der historischen Fabrikgebäude im Arnold-Areal befinden sich seit 2004 die Galerien für Kunst und Technik. Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr … weiterlesen


Oskar-Frech-Seebad

Das hochmoderne Hallenbad, der Ziegeleisee und der Saunagarten bilden eine Wasser- und Freizeitlandschaft für alle: Kinder, Eltern, Senioren, Schwimmer und Springer. Nervenkitzel und puren Spaß verspricht die … weiterlesen


Gottlieb Daimler Denkmal

Das Denkmal für den berühmtesten Sohn der Stadt wurde anlässlich des 700-jährigen Stadtjubiläums und 50. Todestages Gottlieb Daimlers vom Bildhauer Fritz von Graevenitz geschaffen. Es befindet sich an der … weiterlesen


nach oben