Auf geht´s mit der Schwäbischen Waldbahn zum Welzheimer Straßenfest!

Am 21. Juli 2018 fährt ein Sonderzug zum Straßenfest und wieder zurück

Am letzten Samstag vor den Sommerferien, fährt die Schwäbische Waldbahn einen Sonderzug zum Welzheimer Straßenfest. Abfahrt ist um 14.50 Uhr ab Schorndorf. Die Rückfahrt ab Welzheim Bahnhof ist um 19.10 Uhr vorgesehen.

Das Straßenfest bietet für die ganze Familie ein abwechslungsreiches Programm. Weitere Informationen unter www.welzheim.de

 

Wegen Instandsetzungsarbeiten fällt der Fahrbetrieb der Schwäbischen Waldbahn am 12. August 2018 komplett aus!! Wir bitten um Beachtung.

Den Fahrplan für 2018 erhalten Sie hier (PDF)

Die herrliche Landschaft des Schwäbischen Waldes bietet unzählige Möglichkeiten zum Erholen, Wandern und Radeln – den Drahtesel können Sie kostenlos im Gepäckwagen mitnehmen. An den Haltepunkten der Schwäbischen Waldbahn gibt es viel zu entdecken: römische Geschichte in Welzheim, der Abenteuerspielplatz am Tannwald, historische Mühlen wie die Ölmühle Michelau mit kleinem Museum, das Erfahrungsfeld der Sinne „Eins + Alles“, die Daimlerstadt Schorndorf oder die Einkehr in Kaffees, Biergärten und Restaurants mit regionaler Küche. Zahlreiche Führungen und Wanderungen mit Limes-Cicerones und Naturparkführern ergänzen die umfangreiche Angebotspalette, die einen Aufenthalt im Schwäbischen Wald zum Erlebnis werden lassen.

Die Broschüre „Steil bergauf“ enthält Beschreibungen und Ausflugsziele von allen Bahnhaltepunkten sowie Hinweise zur Gastronomie. Wie der neue Fahrplan 2018 ist sie in allen Fahrkarten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Broschüre “Steil Bergauf” hier zum downloaden.

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial auch per Post zu, fordern Sie noch heute Prospektmaterial unter touristinfo@welzheim.de.

Der Bahnerlebnispfad ist eine ganz besondere Wandertour: Zum einen ist er ein Lehrpfad zur Geschichte der mehr als 100 Jahre alten denkmalgeschützten Eisenbahnstrecke zwischen Schorndorf, Rudersberg und Welzheim, zum anderen eine der schönsten Wandertouren im Schwäbischen Wald, auf der sich die typischen Landschaften des Naturparks in wenigen Stunden durchwandern lassen. Dazu zählen die saftigen Streuobstwiesen, die schattigen Wälder und die tiefen Klingen mit eindrucksvollen Wasserfällen. Alles in allem eine tolle Kombination aus Naturerlebnis und Technikgeschichte, dazu gibt‘s spannende Schaffner-Episoden in einer Audio-Tour zu hören.

Achtung: der Pfad erfordert Trittsicherheit, gutes Schuhwerk und ist im Bereich der Wieslaufschlucht nach feuchter Witterung teilweise sehr „matschig“.

Die Wanderkarte hier zum Download (PDF)

nach oben